CDs mit VOX CANTABILIS und aCHORd

Seit der Gründung des Kammerchores VOX CANTABILIS (und des Jugendensembles aCHORd) ist eine Vielzahl an CD-Produktionen entstanden, in denen die Chöre mitwirkten.
Freilich bieten wir Ihnen auch einen hörbaren Querschnitt unseres Schaffens - Sie finden einiges im MP3-Format unter Hörbeispiele zum Download verfügbar.


2014 | 2012 | 2006 | 2004 | 2003 | 2001 | 2000 | 1998 | 1995 | 1994 | 1992
 


2014

"Klangwelten"

"Es war im Jahr 1988": Andreas Gassner braucht keine Sekunde, um auf die Frage nach dem Zeitpunkt seiner ersten Komposition zu antworten. "Damals habe ich für eine Taufe noch ein Lied gebraucht".

Gebrauchsliteratur für verschiedene, vornehmlich kirchliche Anlässe: So bezeichnet der Komponist aus dem Pongau sein mittlerweile auf über 200 Chorwerke angewachsenes Repertoire. Geistliche und weltliche Chorliteratur ist darin ebenso zu finden wie Neue Geistliche Lieder (NGL) und Volkslieder – Lieder für gemischte Chöre, Frauenchöre und Männerensembles.

Der Komponist hat damit in den vergangenen Jahrzehnten facettenreiche, unverwechselbare Klangbilder geschaffen. Es sind keine großen Werke, Andreas Gassners Lieder beeindrucken durch ihre – wie es der Komponist selbst bezeichnet – "Kleinheit".

Seine "Gebrauchsliteratur" wird landauf und -ab sehr gerne gesungen... von Laien-Kirchenchören ebenso wie von mit internationalen Preisen dekorierten Chören und Ensembles. "Wenn bei den Sängerinnen und Sängern und später beim Publikum Emotionen spürbar werden, dann ist für mich ein Werk gelungen", bringt Andreas Gassner sein Kompositions-Verständnis auf den Punkt.

Auf der CD "KLANGWELTEN" sind 27 ausgewählte Chorwerke zu finden. Der Salzburger Kammerchor "KlangsCala" und der Bischofshofener Kammerchor "Vox Cantabilis" sowie der Frauendreigesang und das Männerensemble von „Vox Cantabilis“ zeigen damit die Vielfältigkeit von Andreas Gassners kompositorischem Schaffen.

Mögen diese Lieder viele Menschen berühren!

Siehe auch: Fanartikel

2012

"Klangspuren"

Die Freude am gemeinsamen Singen verbindet! Sängerinnen und Sänger sind gekommen, viele sind geblieben, manche sind wieder gegangen. Klänge ändern sich, doch ein "Grundton", eine Grundstimmung, bleibt bestehen. Die Spuren sind kraftvoll, stark, klein, groß, sanft, manche verwischen, neue tauchen auf...
Eine kleine Auswhl dieser Klang-Spuren aus verschiedenen Epochen und Stilrichtungen ist auf diesem Tonträger zu finden: von fröhlich-heiter bis melancholisch-besinnlich.
Aufgenommen 2012 in der Kath. Fililkirche "Unsere liebe Frau" in Bischofshofen.
Aufnahme und Produktion: MSc Media A-9150 Bleiburg, Bahnhofstraße 12.
www.msc-media.at Technik: Thomas Mildner, Christian Miklin, Koordination: Peter Weikert.
Coverbild: Hans Vierthaler
H Ö R P R O B E

Siehe auch: Fanartikel

2006

"Wieder naht der Heil'ge Stern" - Weihnachtliche Klang-Bilder:

Weihnachtskonzerte im kleinen Rahmen – für Verwandte und Freunde des Chores – zählen seit mehreren Jahren für VOX CANTABILIS zum jährlichen Fixpunkt. Dabei legen die Sängerinnen und Sänger unter ihrem Chorleiter Andreas Gassner großes Augenmerk darauf, dem Publikum auch neues, internationales, vielfach unbekanntes weihnachtliches Liedgut näher zu bringen.
Zeitgenössische und internationale Literatur werden mit Liedern unserer Region vermischt – und damit eine Brücke zwischen Internationalität und Tradition geschlagen. Mit den Jahren entwickelte sich daraus ein facettenreiches Repertoire an akustischen Leckerbissen - von Schweden bis Polen, von Amerika bis in die Schweiz, vom sechzehnten Jahrhundert bis ins neue Jahrtausend: Der Schatz an musikalischer Weihnachtsliteratur ist beinahe unerschöpflich!
Eine kleine, aber feine Auswahl dieser Lieder wird nun einem größeren Publikum mittels Tonträger zugänglich gemacht. Um auch den HörerInnen der CD ein wenig von der Atmosphäre der Weihnachts-konzerte zu vermitteln, wurde als Aufnahmeort die Klosterkirche von St. Rupert gewählt. Der Klangkörper des Chores kann sich in diesem Raum voll entfalten und bildet mit ihm ein natürliches Ganzes. Dieser Klang vermag es, die HörerInnen an den Ort des Geschehens zu führen - die Botschaft und Stimmung der Lieder wird hörbar, spürbar!

Siehe auch: Fanartikel


 

2004

Landesjugendsingen:

100 Jahre St. Rupert:


 

2003

Messe Stephanides 50 Jahre Blasmusikverband:

Missa fatalis - Christian Girardi:

Judendchöre und Jugendorchester Bischofshofen:


 

2001

Landesjugendsingen:

Bundesjugendsingen:


 

2000

VOX CANTABILIS - live:


 

1998

Lili Boulanger:


 

1995

Bundesjugendsingen

Oh großes Wunder:


 

1994

VOX CANTABILIS - Klangfarben:


 

1992

Bundesjugendsingen